Angewandte Informatik (AI)

Die Informatik ist ein ständiger Begleiter unseres täglichen Lebens. Das Telefonieren mit dem Handy, die Arbeit und das Spielen am Computer, die Recherche im Internet und das Abheben von Geld am Automaten ist ohne Informatik undenkbar geworden.
Die Ideen, Denkweisen und Technologien der Informatik haben inzwischen alle Bereiche der Wissenschaft, der Industrie, des Handels und der Verwaltung erreicht.

Für diese komplexen Hard- und Softwaresysteme werden gut ausgebildete Informatikerinnen und Informatiker benötigt. Der Studiengang bietet eine fundierte, branchenneutrale und praxisnahe Ausbildung.

Das sagen Studierende:

„Mein Berufswunsch ist noch nicht so klar, ich möchte aber auf jeden Fall im Informatik-Bereich arbeiten. Das Studium hier ist breit gefächert und ich finde es gut, dass wir viel praktisch arbeiten. Das fällt mir leichter, als nur die Theorie zu pauken. Ich war auf dem Wirtschaftsgymnasium, wo wir Informatik schon als Fach hatten – das gefiel mir in der Schule schon gut und deshalb habe ich mich auch für das Studium hier entschieden.“

Jacqueline Freierich (20) aus Schutterwald studiert Angewandte Informatik

„Ich habe vor dem Studium eine Ausbildung zum Fachinformatiker gemacht und als Anwendungsentwickler gearbeitet. Da es den Studiengang Angewandte Informatik nicht so oft gibt, habe ich mich für die Hochschule Offenburg entschieden. Ich finde die Rahmenbedingungen toll  - durch meine Ausbildung habe ich es definitiv leichter.“

Mario Noll (23) aus Karlsruhe studiert Angewandte Informatik